Gehler, J. S. T.
Physicalisches Wörterbuch


Apsiden
Apsiden, Apsides, Auges, Apsides ou Absides.

Die beyden Punkte einer Planetenbahn, in deren einem der Planet von der Sonne am weitsten entfernt, im andern derselben am nächsten ist. Taf. I. Fig. 17. sind es die beyden Punkte A und P. In A ist der Planet von der Sonne S am weitsten entfernt, in P derselben am nächsten. s. die Artikel: Sonnenferne, Sonnennähe.

Dieser Name kömmt schon bey den griechischen Schriftstellern vor. Er bedeutet eigentlich Umfang eines Rads, auch Krümmung eines Gewölbes, und ist dann den Hauptpunkten der krummlinigten Bahnen der Gestirne beygelegt worden. Plinius (Hist. nat. II. 15.) sagt: Prima circulorum (sc. puncta), quos Graeci absidas in stellis vocant. Der Name Auges kömmt von den Arabern her.