Gehler, J. S. T.
Physicalisches Wörterbuch


Akronyktisch
Akronyktisch, Acronychos s. Acronyctus, Acronyche, Acronyctique.

heist der Auf- oder Untergang der Gestirne, wenn er zu Anfang der Nacht, oder mit Sonnenuntergang geschieht. So geht Sirius für Leipzig jährlich um den 8 Febr. mit Sonnenuntergang auf, und um den 17 May mit der Sonne zugleich unter. Dies sind also bey uns die Tage seines akronyktischen Auf- und Untergangs.

In den ältesten Zeiten, ehe noch der Kalender gehörig geordnet war, pflegte man die Tage des Jahres durch das mit Auf- oder Untergang der Sonne erfolgende Auf und Untergehen der Gestirne zu bezeichnen. Dies haben noch zu den Zeiten der Griechen und Römer die Dichter und Schriftsteller vom Feldbau beybehalten. Es ist daher zur Erklärung der Alten nothwendig, die Tage des Jahres finden zu können, an welchen zu jeder Zeit und an jedem Orte ein gegebnes Gestirn akronyktisch u. s. w. auf- und untergegangen ist. Noch etwas hievon s. unter dem Artikel: Aufgang.